Atotech Deutschland GmbH

Logo Atotech Deutschland GmbH
Umsetzung von IT Security Guidelines, COLAN Monitoring des Netzwerkes, Onsite-Support 24/7, Zusammenarbeit seit 1995

Atotech setzt auf die langjährige Zusammenarbeit mit NETFOX

„Ich schätze die Zuverlässigkeit von Partnerunternehmen, denn Wissen und Service kommen in einem mittelständigen Unternehmen oft von extern“, sagt Dipl.-Ing. Stefan Brüggemann.

Im Unternehmen Atotech Deutschland GmbH ist er für IT-Strukturen und damit für die Wege aller Daten verantwortlich. So auch in seinem Spezialgebiet, der IT-Netzwerktechnik. Atotech setzte schon 1993 auf Zusammenarbeit und nahm die NETFOX AG mit an Bord. Alles begann als Service nach Bedarf, unter anderem für Wartungsarbeiten.

Atotech ist ein hoch modernes Galvanotechnikunternehmen. Für den Dienstleister heißt das, komplexe Herausforderungen in IT und IT-Strukturen zu bewältigen. Schnell wird klar, hier ist mehr gefragt, als nur die Wartung bestehender Anlagen. Vielmehr wird ein Partner benötigt, der weit voraus denken kann. Aus dem Dienstleister wird ein Mitdenker bei der strategischen Planung von Investitionen. So heißt die Formel „Service kombiniert mit Beratung“, wie Dr. Ortwin Wohlrab, CCO und Vorstand des IT-Systemhauses NETFOX es benennt und er verweist: „NETFOX bietet beide Funktionen.” Mit umfassender Aus- und Weiterbildung stellt man die notwendigen Ressourcen dafür bereit.

Die Herausforderungen für den IT-Dienstleister sind hoch. Die rasanten Entwicklungen bei Atotech sind mit denen eines Industriekonzerns vergleichbar. Industrie-4.0-Technologien kommen zum Einsatz und die Sensoren der vernetzten Produktion erzeugen gigantische Datenströme. Da zählen andere Faktoren, als die Technik „nur am Laufen“ zu halten.


Atotech Deutschland GmbH Berlin
Atotech Reinraum

Eigenentwicklung für Schutz vor Bedrohungen und Störungen sensibler Strukturen

Ein großer richtungsweisender Schritt der Zusammenarbeit vollzog sich bereits 2004. Damals standen Atotech und NETFOX vor der Aufgabe, jede IT-Störung in Produktion, Kommunikation und Verwaltung unverzüglich erkennen und beheben zu können. Jeglicher Ausfall von Komponenten des sensiblen Systems sollte verhindert werden. Eine passgenaue Anwendung für das vierstufige Sicherheitssystem Colan – eine NETFOX Eigenentwicklung. Hier flossen die jahrelangen Erfahrungen aus der offensiven Arbeit um Datensicherheit und IT-Security sowie der intensiven Auseinandersetzung mit den IT-Anforderungen von Produktion und Verwaltung zusammen.

So heißt die Formel „Service kombiniert mit Beratung“, wie Dr. Ortwin Wohlrab, CCO und Vorstand des IT-Systemhauses NETFOX, es benennt und er verweist: „NETFOX bietet beide Funktionen.” Mit umfassender Aus- und Weiterbildung stellt man die notwendigen Ressourcen dafür bereit.

Die Herausforderungen an den IT-Dienstleister sind hoch. Die rasanten Entwicklungen bei Atotech sind mit denen eines Industriekonzerns vergleichbar. Industrie-4.0-Technologien kommen zum Einsatz und die Sensoren der vernetzten Produktion erzeugen gigantische Datenströme. Da zählen andere Faktoren, als die Technik „nur am Laufen“ zu halten.

„Man muss in Richtung Zukunft denken, denn niemand akzeptiert, wenn IT-Strukturen die Entwicklung des Unternehmens verlangsamt.“- sagt der NETFOX Gründer und Vorstandsvorsitzender Ulrich Otto.



NETFOX handelt, wenn andere schlafen

Mit einem Lächeln erinnert sich Herr Brüggemann an eine Begebenheit. Die Systeme laufen morgens wie gewohnt, doch der IT-Report zeigte die Turbulenzen der Nacht. Was war geschehen? Ein akuter Hardwareschaden zu Beginn der Nacht wurde durch NETFOX Monitoring sofort diagnostiziert. Ersatzteilbeschaffung beim Hersteller, meisterhafte Logistik, Austausch vor Ort bei Atotech und Neustart des Systems … und am Morgen startete die Arbeit ohne Beeinträchtigung. Bei Atotech wusste der Wachdienst zu berichten, dass ein autorisierter Techniker das Firmengelände am frühen Morgen betrat.



Weltweite Kooperation

2006 zündete die nächste Stufe der Zusammenarbeit: gemeinsame weltweite Projekte. Die Netzwerke und Firewalls der Atotech Standorte in USA und Asiens mussten konsolidiert werden. Eine sehr vertrauensvolle Aufgabe, ging es doch neben der Netzsicherheit um Security Zertifikate. Warum man so nah zusammenarbeiten kann? Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit wurden zu jeder Zeit bewiesen. Und auf das Wissen des Dienstleisters aus dessen permanenter fachlicher Weiterentwicklung kann der Kunde je nach Anforderung verlässlich zugreifen.

„Wir arbeiten an der technischen Vereinheitlichung der weltweiten Strukturen. Zum Beispiel werden einheitliche Hubs – die Verbindungsknoten der IT – installiert. Kontinuierlich wird die Zuverlässigkeit erhöht.“ - berichtet Herr Brüggemann. Zielgerichtet mit der Zeit gehen und die Besonderheiten Atotech kennen – das zeichnet die Partnerschaft aus, die beide Unternehmen verbindet.

Das besondere an der Zusammenarbeit mit NETFOX ist unsere partnerschaftliche Kommunikation auf Augenhöhe. Wir bekommen genau die Vorschläge, die zu unseren Bedürfnissen und Anforderungen passen.
Stefan Brüggemann, WW IT Infrastructure Atotech Deutschland GmbH