10.000 Kundenanfragen täglich und noch mehr ist jetzt möglich

Ein neues Rechenzentrum mit sicherer und leistungsstarker Informationstechnik für ein Call Center in Vorpommern: NETFOX AG und e.discom machen es möglich

Die Call Center Branche ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen und hat dabei neue Qualitätsstandards erreicht. Um ein Call Center [leider dürfen wir an dieser Stelle den Namen nicht erwähnen - NETFOX] in der Region Vorpommern den aktuellen Anforderungen anzupassen, haben der regionale Netzbetreiber e.discom und das IT-Systemhaus NETFOX aus Kleinmachnow eine Kooperation abgeschlossen. Das Ziel war ein Rechenzentrum für das Call Center komplett neu zu konzipieren und umzusetzen.  

Das Call Center bewältigt täglich zahlreiche Kundenanfragen. Die Steuerung dieser Kommunikationsabläufe erfordert den Einsatz einer Customer-Interaction-Management-Plattform (CIM). Sie verteilt eingehende Anfragen auf verschiedene Mitarbeiter und unterstützt mit Telefon, Web Chat, Web Voice, Web Video, Web Kollaboration, E-Mail und Voicemail die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden.

Damit die Aufgabe technisch bewältig werden kann, wurden die Server-, Storage- und Backup-Umgebung vollständig erneuert. Nach dem aufwändigen Ausschreibungsprozess hat der regionale IT-Dienstleister mit Sitz in Kleinmachnow den Zuschlag bekommen. Letztlich sprachen mehrere Gründe für NETFOX.

Dazu Sebastian Hübner von e.discom: „Zum einen haben wir in der Vergangenheit bereits erfolgreich mit dem Systemhaus zusammen gearbeitet und gelernt, dass man dort die Bedürfnisse eines mittelständischen Unternehmens versteht und reichlich Technik- und speziell Data Center Kompetenz hat. Zum anderen sprach die räumliche Nähe für NETFOX.“

Diese Nähe kann unter anderem beim Auftreten von Problemen entscheidend sein, wenn Techniker rasch vor Ort für den weiterhin reibungslosen Betrieb der kritischen Call-Center-Systeme sorgen sollen. Bei einem Hardware Defekt sind die NETFOX-Techniker rasch zur Stelle und garantieren die Reparatur innerhalb von 24 Stunden.

„Wer für die Zukunft gerüstet sein will, muss bereits heute individuell auf die Anforderungen des einzelnen Unternehmens eingehen und einen speziell zugeschnittenen Service bieten“, wie Ulrich Otto, Geschäftsführer der NETFOX AG, erklärt.

Die Testphase wurde im April erfolgreich abgeschlossen. „Die Beratung durch NETFOX war passgenau und die Hardware hat sich während Installation und Probetrieb auch bewährt“, sagt der IT-Projektleiter Sebastian Hübner dazu.

Beide Vertragspartner ergänzen mit der neuen Partnerschaft ihr Leistungsspektrum für mittelständische Unternehmen. NETFOX ist Cisco Gold Partner (einer von wenigen in Berlin-Brandenburg) sowie Lenovo Business Partner und kann alle für ein Rechenzentrum nötigen Komponenten aus einer Hand liefern. e.discom bietet in ausgewählten, vom Unternehmen erschlossenen Gewerbezentren innovative Internetzugänge mit flexiblen hohen Bandbreiten an. In Rostock, direkt vor der Haustür der Kunden, betreibt e.discom ein modernes Serverzentrum für die Aufstellung kundeneigener Server mit Klimatisierung, Zugangskontrolle, unterbrechungsfreier Stromversorgung und direkter Anbindung ans Internet.

Logo e.discomÜber e.discom

Leistungsfähige Übertragungswege zu Standorten in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, zukunftsfähige IP-Dienste, höchste Zuverlässigkeit und ein kundennaher Service sind Markenzeichen der e.discom. Als regionaler Telekommunikationsanbieter und Betreiber eines modernen, ständig wachsenden und weit verzweigten Netzes erreicht e.discom von Kap Arkona bis Jüterbog, von Wismar bis Eisenhüttenstadt jede Stadt und viele Gewerbegebiete. So macht e.discom Standortvernetzungen und Internetzugang auch an auch scheinbar entlegenen Standorten möglich.

Weiterführende Informationen zu dem Telekommunikationsanbieter auf der Internetseite e.discom  e.discom ist außerdem ein Kunde von NETFOX. Erfahren Sie mehr unter dem Menüpunkt "Referenzen".

Bild ©: ty - Fotolia

Folgende Beiträge könnten Ihnen gefallen: 
Teilen: