IT-Sicherheit – Schutz der Unternehmensdaten

Die IT-Sicherheit ist zu einem Schlüsselfaktor der Arbeitsfähigkeit eines jeden Unternehmens geworden. Sie gewährleistet Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität der Unternehmensdaten. Unterscheiden kann man die IT-Sicherheit in zwei Bereiche. Dabei beschreibt „Safety“ die IT-Betriebssicherheit sowie Zuverlässigkeit und „Security“ steht für Datensicherheit sowie Schutz vor Angriffen und unbefugtem Zugriff auf die IT-Infrastruktur und die damit verbundenen Daten und Rechte.

Ohne fachliche Unterstützung ist es in der Praxis schwierig, ein angemessenes IT-Sicherheitsniveau zu erreichen oder zu halten. Dabei spielt die Organisationsgröße keine Rolle.


IT-Sicherheitsprobleme führten bei jedem fünften KMU zu Ausfällen

41% der befragten Unternehmen einer BMWi-Studie gaben an, in der Vergangenheit Probleme mit Datenverlust oder Datenkompromittierung erfahren zu haben. Besonders besorgniserregend: Bei 19% der KMU führten IT-Sicherheitsprobleme bereits zu Unterbrechungen der Arbeitsprozesse von mehr als einem Tag. Es sind unzureichende Sicherheitsvorkehrungen, die IT-Systeme zum Einfallstor für den Diebstahl elektronischer Daten werden lassen. Selbst so alltägliche Dinge wie Word- oder Exceldateien, können gefährdende IT-Attacken auf Maschinen und Anlagen auslösen, wenn sie zum Beispiel Cybervieren enthalten. Schnell werden so angegriffene Unternehmen oder Institutionen erpressbar.


Geeignete Maßnahmen für die IT-Sicherheit

Seit wann besteht bei Ihnen ein von der Geschäftsleitung getragenes Sicherheitskonzept? Wann wurde es das letzte Mal aktualisiert? NETFOX berät Unternehmen und Organisationen jeder Größe, wie die IT-Sicherheit gewährleisten werden kann und wie deren Erhalt gesichert werden muss.

„Mit einem Angriff auf das Netzwerk kann das Überleben eines Unternehmens auf dem Spiel stehen. Dagegen sind Unternehmen und Organisationen mit sicheren IT-Systemen effizienter und erfolgreicher. Denn sie steigern die Produktivität und helfen den guten Ruf als sicheren Partner zu bewahren.“, - Ulrich Otto, Geschäftsführer der NETFOX AG.

Darüber hinaus ist im Juli 2015 das Gesetz zur „Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme“ (IT-Sicherheitsgesetz) in Kraft getreten. Neben den Betreibern kritischer Infrastrukturen sind heute auch die Betreiber von Webseiten, Shops und Foren gefordert, die erhöhten Anforderungen an technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz von Kundendaten und IT-Systemen zu gewährleisten. Für mangelnde IT-Sicherheit ist der Geschäftsführer haftend. Einen kurzen Überblick findet man auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit und Informationstechnik unter dem folgenden Link.


Was können Sie selbst tun?

In Unternehmen und Organisationen müssen alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über die Gefahren und Umgang mit elektronischer Kommunikation Bescheid wissen, ähnlich wie sie die Funktion der Eingangstüren und Fenster kennen und wissen, wer rein kommen darf und wie sie zu verschließen sind. Zur Selbstinformation stehen zum Beispiel die Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi zur Verfügung.

Was Belehrungen und Wissensvermittlung für Beschäftigte beinhalten sollten:

  • Datenschutz: Umgang mit Firmendaten
  • Bring your own Device: Schutz von internen Informationen
  • Mobiles Arbeiten: IT-Sicherheit bei mobilen Geräten
  • E-Mail Sicherheit: Schutz vor Angriffen per E-Mail
  • Datensicherung: Ablage und Speicherung elektronischer Daten
  • Sichere Rechner: Basisschutz der Unternehmens-IT
  • Social Engineering: Richtiges Verhalten in sozialen Netzwerken
  • Passwörter: Wie sieht ein gutes Passwort aus

Die NETFOX AG unterstützt Sie bei:

  • Konzeption bzw. Aktualisierung Ihres IT-Sicherheits- und Datenschutzkonzepts auf Grundlage einer Risikobewertung Ihres Unternehmens und der Geschäftsprozesse
  • Implementierung des IT-Sicherheitskonzeptes ins Unternehmen bzw. Ergänzung bestehender Maßnahmen
  • Herstellen der organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen für IT-Sicherheit
  • Datenschutzstrategien / Datenschutzberatung

Überlassen Sie Ihre IT-Sicherheit nicht dem Zufall. Wir analysieren die Bedrohungspotentiale für Ihr Unternehmen, enttarnen Sicherheitslücken und liefern angemessene, praxistaugliche Lösungen hierfür. Nehmen Sie jetzt unser Beratungsangebot wahr und vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer 033203 290-600.